Start_2

Aufbaumodul

Was lange währt, wird endlich gut!
 
Im Herbst 2018 beginnt die schon lange erwartete Fortbildungsreihe
„ Trauerbegleitung, Tanz und Körperarbeit “.
 
Seit mehr als 20 Jahren leite ich Trauerseminare und bin immer wieder gefragt worden, ob ich meine besonderen Erfahrungen mit Bewegung und Körperarbeit nicht in Form einer Fortbildung weitergeben möchte.
 
Jetzt ist es soweit - ich werde zum Jahresende 2018 vier zusammenhängende Workshops anbieten, in denen die Teilnehmer/innen lernen können eine Gruppe von durch Trauer betroffene Menschen durch ihre Trauerlandschaften zu begleiten.
 
Schwerpunktthemen werden sein:
 
  • Einführung in die Körperarbeit
  • Bedeutung des Körpers in der Trauerarbeit
  • Einführung in ein musiktherapeutisches Verständnis
  • Grundlagen der Gruppenarbeit
  • Trauer erwärmen durch Musik und Bewegung
  • Ganzheitliches Hören von Musik und Klängen (nach Joachim-Ernst Berendt)
  • Grundhaltungen, die ein wertschätzendes Miteinander möglich machen, initiieren lernen
 
Die Musik zu vielfältigen Übungen wird zur Verfügung gestellt.
 
Eine detaillierte Ausschreibung wird im Herbst 2017 folgen.
Die Wochenenden finden im Seminarhaus Wasserburg-Rindern in Kleve statt:
28. bis 30.9.2018, 02. bis 04.11.2018, 16. bis 18.11.2018, 07. bis 09.12.2018
 
Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf, dann senden wir gerne die ausführliche Ausschreibung per Post zu.